Schönes, etwas zweifelhaftes Ölbild auf Leinwand von
Signiert "Barthelemy" (wir kennen den Künstler nicht)


Nicht bezeichnet, Heuernte Motiv. Im Stil der Barbizon Schule, sehr stimmungsvoll und professionell gemalt.
Eventuell eine Barthélemy Menn Fälschung, oder eine missglückte Restaurierung des 20. Jh., dies da die Leinwand im 20. Jh. neu auf den Keilrahmen aufgespannt wurde und dabei die Seiten neu weiss gestrichen wurden (?), zudem wurde das Bild stark gefirnisst. Die leichte Krakelierung spricht für 19. Jh., genau wie der Malstil und auch die Leinwandbeschaffenheit ist typisch für spätes 19. Jh. Das Gemälde könnte auch von einem uns nicht bekanntem französischer Maler des späten 19. Jh. stammen, aber eben auch eine professionelle Fälschung sein. Bei Zweifeln bitte unbedingt vorbesichtigen, das Bild wird ohne Garantie verkauft.
Die Leinwand hat rückseitig einen alten kaum sichtbaren französischen Zollstempel (siehe Foto). Der Rahmen ist ca. spätes 19. Jh.
Ein preiswertes schönes Bild, dass noch etwas Forschungsarbeit bedingt und ca. zum Rahmenpreis ohne Echtheitsgarantie verkauft wird.

Das Bild ist in einem guten Zustand, der echt vergoldete Rahmen hat etwas Beschädigungen (siehe Fotos) kann aber noch gut gebraucht werden und ist wertvoll.
Provenienz: Galerie Moenius (in der Auktion bezeichnet mit "unbekannter Künstler")
Unterstes Foto hat eine höhere Auflösung.

Signiert (siehe Foto), aber nicht datiert und nicht bezeichnet.

Format Bild : 27 X 41 cm
Format Rahmen : 45 X 57 cm


Kein Versand, muss in 8001 Zürich abgeholt werden

 
 

220,00 CHF

Produkt-ID: BARTHE1  

inkl. MWST

 
 
Anzahl:   St