Schöne Radierung auf Bütten von
Fritz Josef Huf 14.8.1888 Luzern - 14.12.1970 Gentilino

Weiblicher Rückenakt (jedoch nicht bezeichnet). Trouvaille, da Radierungen dieses Künstlers extrem schwierig im Kunstmarkt zu finden sind.
Fritz Huf wechselte öfter sein Malstil, seine Vorbilder, seine Technik und das Fachgebiet, daher geriet er - obwohl ein ganz wichtiger Vertreter der Schweizer Moderne - schon zu Lebzeiten etwas in Vergessenheit.
Seine Skulpturen sind deutlich besser im Auktionshandel gelaufen als sein Malerisches Werk, aber Radierungen wurden nie auf Auktionen gehandelt und es fehlt jede Referenz. Wir denken aber, dass die Qualität dieser hier angebotenen - vermutlich sehr frühen - Radierung für sich selber spricht.

Guter Eintrag im Online-Lexikon des SIK mit diesem Link

Wenig störend stockfleckig, bei Zweifeln bitte verbesichtigen. Die Radierung ist im gut erhaltenen echt vergoldeten Weissgoldrahmen hinter Glas gerahmt. Wir verkaufen zum Rahmenpreis.
Provenienz: Privatbesitz Luzern.
Unterstes Foto hat eine höhere Auflösung.

Signiert im Druck und von Hand, nicht datiert.

Format Druckplatte : 12.5 X 24.5 cm
Format Sichtgrösse im Passepartout : 14 X 27 cm
Format Rahmen : 36 X 47 cm

Versand nur nach Vorauszahlung für 15.-

 
 

65,00 CHF

Produkt-ID: Fritzh1  

inkl. MWST

 
 
Anzahl:   St



Von diesem Künstler haben wir mehrere Bilder

Um von einem Bild zum nächsten zu kommen, benutzen Sie bitte die blauen Links unten rechts.
Um zur Katalogübersicht zurückzukommen, benutzen Sie bitte den „Zurück Button“ von Ihrem Browser.
Um zur Gesamtkatalogübersicht "Grafik Schweizer Künstler 20. Jh." zu gelangen, benutzen Sie bitte diesen Link.