VERKAUFT

Gut erhaltenes Aquarell von
Otto Pilny 28.6.1866 Budweis - 22.7.1936 Zürich

Das Aquarell ist nicht bezeichnet, doch es dürfte ein ägyptisches Motiv sein.

In Tschechien geboren und in Prag und Wien ausgebildet, so gilt er doch als Schweizer/ Zürcher Maler.
Kaum ein Schweizer Orientalist des 19. Jh. wurde in den letzten Jahren zu höheren Preisen gehandelt.
Noch im 2010 erreichten Ölbilder von Otto Pilny 6-stellige Beträge auf internationalen Auktionen, wobei offensichtlich auch "Ölgeld" geboten wurde und die Bilder zurück in den Orient wanderten.
Da selbst die ganz grossen Auktionshäuser erst zu spät realisierten, dass es ein Otto Pilny sen. und Otto Pilny jun. (Vater und Sohn) gibt, werden wegen dieser "Peinlichkeit" die Bilder dieses Künstlers kaum mehr angeboten. Eigentlich sind die Beiden Künstler leicht auseinander zu halten, auch wenn sie fast identisch signieren.

7 Ölbilder bei Christie's mit diesem Link

Auszeichnungen zu Lebzeiten in Ägypten und in der Türkei, sowie Ernennung zum Hofmaler des Vizekönigs von Ägypten.

Das Aquarell ist in gutem Zustand, doch der original Rahmen ist nur noch Abfall und wird zum Schutz des Bildes dem Käufer kostenlos überlassen.
Provenienz: Schweizer Privatbesitz, die beiden von mir angebotenen Aquarelle waren auch schon bei Vogler in Basel in der Auktion.

Signiert und datiert 1898.

Format Sichtgrösse im Passepartout : 17 X 28 cm
Format Rahmen : 34 X 47 cm

Versand nur nach Vorauszahlung für 15.-

VERKAUFT

 
 

250,00 CHF

Produkt-ID: OPY1  

inkl.MWST

 
 
Anzahl:   St



VERKAUFT

Von diesem Künstler haben wir mehrere Bilder

Um von einem Bild zum nächsten zu kommen, benutzen Sie bitte die blauen Links unten rechts.
Um zur Katalogübersicht zurückzukommen, benutzen Sie bitte den „Zurück Button“ von Ihrem Browser.
Um zur Gesamtkatalogübersicht "Malerei von Schweizer Künstlern des 19. Jh." zu kommen, benutzen Sie bitte diesen Link.