Sehr schönes Ölbild auf Leinwand von
Jacques Matthias Schenker 24.2.1854 Luzern - 25.3.1927 Vitznau

Kaum lesbar vom Künstler auf dem Keilrahmen rückseitig bezeichnet (siehe Foto) ...irgendetwas mit Elbe und nochmals signiert. Dobiaschofsky hat das Bild unter dem Titel "Holzflösser auf der Elbe" in der November Auktion 2015 Schätzpreis 1000.- + Zuschlag -Lot 898- (das Bild wurde nicht verkauft und von uns Anfang 2016 direkt von Privat erworben). Die 2018 Auktionsresultate für Bilder dieses Künstlers lagen auch im Schweizer Auktionshandel über 1000SFR.

Link zu den J. Schenker Auktionen im Dorotheum Wien

Kurzbiographie Eintrag bei Wikipedia mit diesem Link

Jacques Schenker wird zum Teil auch als Deutscher Maler international gelistet, trotz langem Aufenthalt in Deutschland blieb er aber Schweizer Bürger. Er studierte von 1870 - 1876 an der Kunstakademie in Düsseldorf bei Albert Flamm und an der Kunstschule in Weimar bei Theodor Hagen, dessen Meisterschüler er war. 1876 - 1907 in Dresden dort gründete er 1879 eine Malschule für Damen. 1905 kehrte er in die Schweiz nach Vitznau zurück. Er wurde in Berlin und Paris mit goldenen Medaillen ausgezeichnet.
Schenker ist ein sehr bedeutender Maler der Düsseldorfer Schule, dieses Bild würde im Deutschen Auktions- und Kunsthandel nicht unter 1500Euro verkauft. Da dieses Bild nicht datiert ist könnte es auch aus dem frühen 20. Jh. stammen.

Der teure echt vergoldete Rahmen ist fast neuwertig und das Bild ist sehr schön erhalten.
Provenienz: Privatbesitz Schweiz.
Unterstes Foto hat eine höhere Auflösung.

Signiert, aber nicht datiert.

Format Bild : 37 X 53 cm
Format Rahmen : 55 X 72 cm

Lieber kein Versand bei diesem Gemälde. Bei diesem neuen empfindlichen Rahmen und teuren Bild ist ein Versand kaum möglich, doch auf das Risiko des Käufers versende ich nach Vorauszahlung von 30.- als Sperrgut. Bei einem Versandschaden wird das Bild aber nicht mehr zurück genommen.

 
 

870,00 CHF

Produkt-ID: SCHENK1  

inkl.MWST

 
 
Anzahl:   St