Schönes grosses Aquarell auf Papier von
Leonhard Steiner 9.11.1836 Zürich - 13.12.1920 Zürich

Rückseitig bezeichnet mit: "Kreuzgang im Monreale Palermo".
Ferienerinnerungsaquarell aus Sizilien. Der Kreuzgang vereint diverse architektonisch Stile (byzantinisch, normanisch und arabisch).
Anlässlich der Ausstellung im Kunsthaus Zürich 1898 zeigte er viele Sizilien Aquarelle, daher dürfte auch dieses angebotene spätes 19. Jh. sein.
Leonhard Steiner musste in das väterliche Seiden Industrieunternehmen einsteigen und wurde später sogar Präsident des Börsenvereins und der Handelskammer, jedoch wollte er immer nur Künstler sein. Sein Familienunternehmen musst 1880 schliessen. Zu seiner Lebzeit waren seine Aquarelle sehr beliebt und er konnte von den Verkäufen leben.
Es gibt für seine Bilder ansprechende Auktionsresultate und dieses Angebot ist vergleichsweise günstig.

Gruppenausstellung im Kunsthaus Zürich 1892 und 1898 und 1906.
Werk-Ankäufe zu Lebzeiten durch Deutsche Sammler, den König von Rumänien, Kunsthaus Zürich und Kunstmuseum Winterthur.

Bild und Rahmen sind in gutem Zustand, es hat etwas Spiegelungen vom Glas bei den Fotos.
Provenienz: Zürcher Privatbesitz / Nachlassverkauf.
Unterstes Foto hat eine höhere Auflösung.

Signiert, aber nicht datiert.

Format Sichtgrösse ca. : 37 X 53 cm
Format Rahmen : 50.5 X 66 cm

Versand nur als Sperrgutpaket für 30.- nach Vorauszahlung möglich, besser ist abholen in 8001 Zürich

 
 

155,00 CHF

Produkt-ID: LEOS2  

inkl. MWST

 
 
Anzahl:   St



Von diesem Künstler haben wir mehrere Bilder

Um von einem Bild zum nächsten zu kommen, benutzen Sie bitte die blauen Links unten rechts.
Um zur Katalogübersicht zurückzukommen, benutzen Sie bitte den „Zurück Button“ von Ihrem Browser.
Um zur Gesamtkatalogübersicht "Malerei von Schweizer Künstlern des 19. Jh." zu kommen, benutzen Sie bitte diesen Link.