Sehr grosses Ölbild auf Leinwand von
Joseph Beilin 8.2.1886 Jekaterinoslav (Dnipropetrowsk Ukraine) - 18.1.1983 Zürich

Das Bild ist nicht betitelt, doch ein Maler (Beilin) und sein Model Gemälde.
Sein grosse Vorbild war der Schweizer Maler Otto Vautier in Genf und dessen Einfluss auf die frühen Bilder von Joseph Beilin, die in Genf entstanden sind, ist unverkennbar. Wie Otto Vautier betont er in diesem meisterhaften impressionistischen Gemälde die Sinnlichkeit und Weiblichkeit seines Models. Trotz der Sinnlichkeit besticht dieses Akt Gemälde durch seine unverkrampfte Natürlichkeit und muss nicht im Schlafzimmer "versteckt" aufgehängt werden.
Geboren als Ukrainischer Jude im Zarenreich wanderte er als Sowjetischer Staatsbürger 1918 in die Schweiz aus.
Bekannt war Beilin als Portrait Maler vieler Schweizer und Internationalen Persönlichkeiten aus Kultur, Politik und Wirtschaft.
Seine Auktionsresultate für vergleichbare Bilder sind durchwegs über 1000SFR. Doch ein so gut gemaltes Akt- Gemälde haben wir von diesem Künstler noch nie gesehen - eine Trouvaille-. Das Bild ist nicht datiert dürfte aber (geschätzt) ca. 1930er Jahre sein.

Der Zustand des Bildes und des teuren Impressionisten- Rahmen ist sehr gut.
Provenienz: Zürcher Privatbesitz.
Unterstes Foto hat eine höhere Auflösung.

Signiert, aber nicht datiert und nicht bezeichnet.

Format Bild : 74 X 92 cm!
Format Rahmen : 92 X 110 cm!

Kein Versand, das Bild muss in 8001 Zürich abgeholt werden.

 
 

790,00 CHF

Produkt-ID: BEIL1  

inkl.MWST

 
 
Anzahl:   St