Ölbild auf Leinwand von
Karl T. Dick 16.4.1884 Niedereggenen - 1.2.1967 Basel

Etwas düsteres, aber ein interessantes Stillleben mit Skulpturen und Blumen von Karl Dick (nicht bezeichnet).
Der Künstler war einst einer der gefragtesten Basler Maler, heute hat er immer noch gute Auktionsresultate, auch wenn seine Bilder etwas weniger gesammelt werden. Karl Dick Bilder verlangen von dem Betrachter die Bereitschaft zum "zweiten Blick" und zur ruhigen etwas längeren Betrachtung, zudem sollten seine Bilder an einem hellen Standort aufgehängt werden, da sonst die Farbnuancen kaum sichtbar sind. Das Bild ist von einer verblüffenden Eigenständigkeit und Modernität.
Wie bei allen Karl Dick Bilder im Shop ist es auch bei diesem sehr schwierig, fotografisch Farb- , Kontrast- und Helligkeitsecht abzubilden - anschauen kommen.

Mehr zu Leben und Werk von Karl Dick findet man in diversen Quellen.

Guter Eintrag im Online-Lexikon des SIK

Werke in den Sammlungen von folgenden Museen (Auszug): Kunstmuseum Basel (13 Ölbilder und viele Zeichnungen), Kupferstichkabinett Basel.
Gruppenausstellung im Kunsthaus Zürich im April 1911.
Gedächtnisausstellung zu Dritt mit C. Hindenlang und Otto Staiger 1965 Kunsthalle Basel.

Das Bild und der innen echt vergoldete Rahmen sind gut erhalten. Es hat etwas Lichtreflexionen vom Firnis bei den Fotos, das Bild ist aber nicht glänzig.
Provenienz: Berner Kunsthandel.
Unterstes Foto hat eine höhere Auflösung.

Signiert, aber nicht datiert (geschätzt 40er Jahre)

Format Bild : 38 X 55 cm
Format Rahmen : 46.5 X 64 cm

Abholen durch Käufer in 8001 Zürich. Ev. auch Versand nach Vorauszahlung und Absprache möglich.

 
 

180,00 CHF

Produkt-ID: KD1  

inkl. MWST

 
 
Anzahl:   St



Von diesem Künstler haben wir mehrere Bilder

Um von einem Bild zum nächsten zu kommen, benutzen Sie bitte die blauen Links rechts unten.
Um zur Katalogübersicht zurückzukommen, benutzen Sie bitte den „Zurück Button“ von Ihrem Browser.
Um zur Gesamtkatalogübersicht "Malerei Schweizer Künstler des 20. Jh." zu kommen, benutzen Sie diesen Link.