Schöne grosse lavierte Kohlezeichnung auf Papier von
Wilhelm Gimmi 7.8.1886 Zürich - 29.8.1965 Chexbres

Auf alter Galerie Etikette rückseitig bezeichnet (siehe Foto), diese Bezeichnung kann, muss aber nicht vom Künstler sein. Von uns bezeichnet mit "liegender weiblicher Akt". Rückseitig alte Etikette von der der Galerie Paul Vallotton S.A. Lausanne (existierte von 1921 - 2007).

Wilhelm Gimmi trat 1911 dem "Modernen Bund" bei und stellte zusammen mit Hodler, Amiet und Giacometti als auch mit Matisse, Picasso und Gauguin an verschiedenen Ausstellungen in der Schweiz, Europa und Übersee aus. Auch in Paris erreichte er in der Folge immer grössere Beachtung und seine Bilder wurden zusammen mit den bedeutendsten Künstlern der Klassischen Moderne in Paris prominent ausgestellt. In der Schweiz blieben die Pariser Erfolge von Gimmi wenig beachtet. Der 2. Weltkrieg zwingt Gimmi zurück in seine Heimat. Vor allem seine vielen Aktbilder aus der Zeit von 1920 - 1940 werden sehr hochpreisig und international auf Auktionen gehandelt. Seine Gemälde haben bis heute nichts an Modernität und Ausstrahlung verloren.

Guter Eintrag im Online- Lexikon des SIK mit diesem Link (französisch)

5 Auktionsresultate bei Christie's mit diesem Link

Gruppenausstellung im Kunsthaus Zürich vom 10.11.1920 - 5.12.1920
Gruppenausstellung im Kunsthaus Zürich vom 10.11.1921 - 4.12.1921
Gruppenausstellung im Kunsthaus Zürich vom 4.10.1925 - 1.11.1925
Gruppenausstellung im Kunsthaus Zürich vom 5.2.1931 - 1.3.1931
Gruppenausstellung im Kunsthaus Zürich vom 14.2.1935 - 13.3.1935
Ausstellung zu zweit mit Paul Basilius Barth im Kunsthaus Zürich vom 7.4.1938 - 8.5.1938
Gruppenausstellung im Kunsthaus Zürich vom 8.5.1947 - 4.6.1947
Einzelausstellung im Kunsthaus Zürich vom 1.12.1956 - 13.1.1957

Seine Werke befinden sich weltweit in den Sammlungen der bedeutendsten Museen.

Das Bild ist schön erhalten (ganzes Blatt im Passepartout sichtbar), der echt vergoldete Rahmen hat leichte Bereibungen, kann aber noch gut gebraucht werden. Der Fotograf spiegelt sich minimal im Glas.
Provenienz: Privatbesitz Schweiz, der Vorbesitzer hat die Zeichnung auf einer Auktion gekauft, konnte sich aber nicht mehr erinnern in welchem Auktionshaus. Zudem bitte die alte rückseitige Galerie Etikette beachten.
Unterstes Foto hat eine höhere Auflösung.

Signiert, aber nicht datiert.

Format Blatt : 24 X 31 cm
Format Rahmen : 42.5 X 49 cm

Versand nur nach Vorauszahlung für 15.-

 
 

350,00 CHF

Produkt-ID: WG3a  

inkl. MWST

 
 
Anzahl:   St



Von diesem Künstler haben wir mehrere Bilder

Wir haben auch Lithographien von Wilhelm Gimmi mit diesem Link (nur zu Bild 1)