Sehr grosses Gemälde auf Holz von
Johann Konstantin Egger (genannt Hansegger)
29.5.1908 St. Gallen - 1.10.1989 New York
Bürger der USA und der Schweiz

Rückseitig vom Künstler bezeichnet als "grüner Akt II" Werkverzeichnis Nr.: 161a. (siehe Fotos).
Sehr grosses Haupt- und Frühwerk von Hansegger. Ein "must have" für einen Hansegger Sammler.
Auf Fotos und in der Computerwiedergabe ist die Wirkung dieses Bildes abweichend und zu hart -anschauen kommen-, das Bild wird wegen der Grösse sowieso nicht versendet. Das Bild ist nicht datiert, aber 30er Jahre in der Schweiz entstanden und für die Zeit sehr modern und eigenständig.
Hansegger hätte sehr berühmt werden können, war er doch in den 30er Jahren als Freund von Picasso in Paris und später in den wichtigen Künstlerverbindungen in der Schweiz zusammen mit Hodler, Klee, Kandinsky, Arp etc.
Er war Mitbegründer des Künstlerhauses am Hirschengraben (1934), eine der wichtigsten Institutionen in Zürich in den 30er/40er Jahren und zusätzlich hatte er noch parallel dazu eine eigene Galerie mit Namen "Des Eaux Vives" in Zürich.
Auch in Amerika hätte er es wohl zu grösserem Ruhm bringen können, einige New Yorker Galerien verkaufen noch immer seine Bilder und er hatte vor Kurzem (2012) eine grosse Retrospektive (Einzelausstellung) im Rockefeller Center NY. - Dazu gibt es ein Buch mit dem Titel "John Konstantin Hansegger at the Art Gallery at the Rockefeller State Park Preserve" Verleger Gallery Modern, ebenfalls von diesem Verleger gibt es noch ein zweites Buch mit dem Titel "Hansegger Historical References".
Doch Hansegger hatte etwas oft seinen Malstil und seine Sujet radikal gewechselt und seine Bilder verkaufte er nur bei Geldknappheit, was den grossen Nachlass in der Schweiz und Amerika erklärt. Er war zudem ein Mann mit ständig wechselnden Wohnsitzen aber ohne Auto. Hansegger war nicht ein Geld orientierter Künstler und auch nicht Geschäftsmann. Die grosse Zahl an Gemälden, welche nach seinem Tod in der Schweiz und in Amerika auf dem Markt kamen, haben dazu geführt, dass seine Werke zur Zeit viel zu günstig im Handel sind.

Die wichtigsten Ausstellungen:
Einzelausstellung Kunstmuseum St. Gallen 1931
Einzelausstellung an der Weltausstellung in Brüssel 1935
Reise durch Frankreich und erstes Treffen mit Picasso 1937
Ausstellungen in den unabhängigen Salons in Paris 1938 / 1940 / 1941
Einzelausstellung in Stockholm 1946
Gruppenausstellung in New York zusammen mit Klee und Kandinsky in der Galerie Nierendorf 1947
Einzelausstellung in Tokyo 1949
Einzelausstellungen in Südafrika 1951 /1952
Einzelausstellung in New Jersey 1953
Einzelausstellung Gallery Modern New York 1954
Einzelausstellung Gallery 75 New York 1956
Gruppenausstellung im Musée d'art Modern de la Ville de Paris 1960
Einzelausstellung Key Gallery New York 1963
Einzelausstellung Spencer Gallery New York 1970
Einzelausstellung im Schweizer Kulturzentrum in New York 1976
Einzelausstellung im Kunstmuseum St. Gallen 1988
Einzelausstellung im Rockeffeller- Zentrum New York 2012

Das Bild ist in einem schönen Zustand. Der echt versilberte Rahmen ist nur noch Abfall und wird dem Käufer kostenlos zum Schutz des Bildes abgegeben. Das Bild ist ohne Firnis, wir persönlich würden einen Firnis aufbringen, doch überlassen wir diese Entscheidung dem Käufer.
Provenienz: Privatbesitz Schweiz.
Unterstes Foto hat eine höhere Auflösung.

Signiert.

Format Bild : 57.5 X 110 cm!
Format Rahmen : 72 X 124 cm!

Kein Versand, muss in 8001 Zürich abgeholt werden

 
 

750,00 CHF

Produkt-ID: HAEG1  

inkl.MWST

 
 
Anzahl:   St



Von diesem Künstler haben wir mehrere Bilder

Um von einem Bild zum nächsten zu kommen, benutzen Sie bitte die blauen Links rechts unten.
Um zur Katalogübersicht zurückzukommen, benutzen Sie bitte den „Zurück Button“ von Ihrem Browser.
Um zur Gesamtkatalogübersicht "Malerei Schweizer Künstler des 20. Jh." zu kommen, benutzen Sie diesen Link.