Aquarell über Tusche von
Hans-Rudolf Meyer (genannt Meyer Zollikon) 9.8.1913 Zollikon - 6.2.2012 Zollikon

Rückseitig schlecht lesbar beschrieben (muss nicht vom Künstler sein). Ein sehr seltenes Frühwerk "im Zeichenunterricht" aus seiner Ausbildungszeit. Ein sehr gutes Werk gemalt im Alter von 19 Jahren. Eine echte Trouvaille, da Frühwerke von H. R. Meyer kaum zu finden sind, zudem besticht dieses Aquarell durch grosse Ausdrucksstärke und eine virtuose Technik.
Lehre als Theatermaler am Stadttheater Zürich danach 1933-1934 Schule für angewandte Kunst in München, anschliessend 1934-1936 Akademie der Künste München und 1937-1939 Kunstakademie Florenz.
Wohnhaft und aufgewachsen in Zollikon ZH, arbeitete er oft auch an seinem Zweitwohnsitz in Florenz.
Unter den Schweizer Künstlern gibt es einige Meyer, so nannte er sich Meyer Zollikon.

Hans Rudolf Meyer hat eine stabile Käufer- und Sammlergemeinde und seine Bilder erreichen auf Auktionen und in Galerien ganz ansprechende Preise, doch oft kaufen auch die spontanen Kunstkäufer ohne spezielle Sammlungsabsicht seine Bilder zur Dekoration ihres Heimes. Sein Werk ist eigenständig, doch immer auch sehr harmonisch und dekorativ. Der tägliche Betrachter erhält so eine gute Laune und wird auch nach langer Zeit seine Freude am Bild nicht verlieren.

Das Aquarell ist sehr schön erhalten (soweit sichtbar im Passepartout, wir haben nicht ausgerahmt). Der Passepartout ist fleckig und der Rahmen mit Glas hat starke Bereibungen und ist etwas gebogen, er braucht mindestens einen neuen Anstrich.
Provenienz: Schweizer Privatbesitz.
Unterstes Foto hat eine höhere Auflösung.

Signiert im Bild und datiert 1932.

Format Sichtgrösse im Passepartout : 22 X 30.5 cm
Format Rahmen : 35.5 X 42.5 cm

Versand nur nach Vorauszahlung für 15.-

 
 

135,00 CHF

Produkt-ID: MHR4  

inkl. MWST

 
 
Anzahl:   St



Von diesem Künstler haben wir mehrere Bilder

Um von einem Bild zum nächsten zu kommen, benutzen Sie bitte die blauen Links rechts unten.
Um zur Katalogübersicht zurückzukommen, benutzen Sie bitte den „Zurück Button“ von Ihrem Browser.
Um zur Gesamtkatalogübersicht "Malerei Schweizer Künstler des 20. Jh." zu kommen, benutzen Sie diesen Link.