VERKAUFT

Kleines Ölbild auf Leinwand von
Ernst Georg Rüegg 21.8.1883 Mailand - 20.4.1948 Männedorf

Nicht bezeichnet.
Obwohl im Alter von 17 Jahren und noch vor seiner Malerausbildung gemalt, enthält dieses Bild schon fast alles, was Ernst Georg Rüegg in seinem Schaffen auszeichnen wird. Nicht nur ein wunderschönes Bild, sondern auch ein kunsthistorisch sehr wertvolles Frühwerk eines bedeutenden Schweizer Malers des frühen 20. Jh.. Er hat viele Kopien nach Werken anderer Künstler angefertigt, auch dieses könnte ein solches sein, doch vom Motiv und seiner grenzgängerischen Art zwischen realer Landschaft und einer leicht surrealen Tierszene, handelt es sich um einen absolut typischen „Rüegg“.

Werke befinden sich in der Sammlung des:
Kunsthaus Zürich, Kunstmuseum Winterthur, Graphische Sammlung der ETH.

Ernst Georg Rüegg hatte eine
Gruppenausstellung im Kunsthaus Zürich vom 15.04.15 - 09.05.15 zusammen mit Frank Buchser, A.H. Pellegrini, August Heer.
Gruppenausstellung im Kunsthaus Zürich vom 06.02.1924 - 27.02.1924.
Gruppenausstellung im Kunsthaus Zürich vom 04.10.1925 - 01.11.1925.
Gruppenausstellung im Kunsthaus Zürich vom 09.11.1933 - 17.12.1933.
Einzelausstellung im Helmhaus Zürich 10.03.1984 - 23.04.1984.

Link zum Lexikon- Eintrag beim SIK

Dieses kleine Ölbild auf Leinwand ist in sehr gutem Zustand.
Der alte Rahmen ist ev. nicht echtvergoldet und hat Bereibungen, passt aber sehr gut zum Bild.
Provenienz: Privatbesitz Schweiz.
Unterstes Foto hat eine grössere Auflösung.

Signiert (rechts unten), datiert 1900 (links unten).

Format Bild : 24 X 35.5 cm
Format Rahmen : 28.5 X 40 cm

Versand nur nach Vorauszahlung für 15.-

VERKAUFT

 
 

290,00 CHF

Produkt-ID: EGR  

inkl.MWST

 
 
Anzahl:   St



VERKAUFT

Von diesem Künstler haben wir mehrere Bilder

Wir haben auch Radierungen von Rüegg mit diesem Link (Link nur zu Bild 1)