Schönes sehr grosses Ölbild auf Leinwand von
Karl Schlageter 13.7.1894 Luzern - 22.8.1990 Zürich

Stark abstrahiertes/abstraktes Spätwerk von Karl Schlageter (leider nicht bezeichnet).
Sehr gekonnte Malerei. Profitieren Sie vom momentanen Zwischentief der Preise für Schlageter Bilder, wir sind überzeugt, dass sie bald wieder anziehen werden.

Ausbildungen an der Kunstgewebeschule Luzern und ab 1913 an der Kunstakademie München.
Stipendiat Aufenthalte in Wien, Rom und Paris.
1928-1932 Präsident des Deutschen Künstlerverbandes.
1932-1944 in Berlin danach in Zürich.

Gruppenausstellung im Kunsthaus Zürich vom 6.4.1921 - 1.5.1921
Ausstellung zu dritt im Kunstmuseum Luzern vom 5.6.1932 - 26.6.1932
Ausstellung zu dritt im Kunstmuseum Luzern vom 19.10.1958 - 23.11.1958

Werke im Kunstmuseum Biel, Kunstmuseum Luzern. Werke im Besitz der Eidgenossenschaft sowie der Stadt Luzern und der Stadt Zürich. In Deutschland sind Werke in der Staatsgalerie München und Städtischen Galerie München, sowie im Neuen Museum Nürnberg, als auch in bedeutenden Deutschen Privatsammlungen.

Der schöne echt vergoldete Weissgoldrahmen und das Bild sind in schönem Zustand.
Provenienz: Auflösung einer bedeutenden Schweizer Kunstsammlung / kleines Zürcher Auktionshaus.
Unterstes Foto hat eine höhere Auflösung.

Signiert und datiert 1974.

Format Bild : 56 X 100 cm!
Format Rahmen : 66 X 110 cm!

Kein Versand, muss in 8001 Zürich abgeholt werden.

 
 

550,00 CHF

Produkt-ID: KAS1  

inkl. MWST

 
 
Anzahl:   St



Von diesem Künstler haben wir mehrere Bilder

Um von einem Bild zum nächsten zu kommen, benutzen Sie bitte die blauen Links rechts unten.
Um zur Katalogübersicht zurückzukommen, benutzen Sie bitte den „Zurück Button“ von Ihrem Browser.
Um zur Gesamtkatalogübersicht "Malerei Schweizer Künstler des 20. Jh." zu kommen, benutzen Sie diesen Link.