Grosses Ölbild auf Leinwand von
Johann Albert Wenner 5.7.1879 St. Gallen - 28.6.1962 Wald

Rückseitig schwer lesbar auf einer Papieretikette bezeichnet mit "Ascona". Wenner lebte von 1919 - 1961 in Ascona und gilt als Tessiner Künstler, es dürft sich ziemlich sicher um eine Tessiner Landschaft handeln.
Ein subtiles, durchaus modern wirkendes gut gemaltes Bild, welches durch einen etwas unpassenden Rahmen "erdrückt" wird. Der Rahmen wird dem Käufer des Bildes kostenlos dazu gegeben.
Es gibt nicht viele Auktionsresultate (11), doch diese sind breit gestreut (bei Sotheby's, Koller, Dobiaschovsky und Germann..). Seine Bilder verkaufte er selber in den 20er Jahren zu Preisen von 600 - 1000.- und war damals ein gesuchter hochdotierter Zürcher-/ später Tessiner Maler.

Gruppenausstellung im Kunsthaus Zürich vom 13.1.1918 - 6.2.1918
Gruppenausstellung im Kunsthaus Zürich vom 17.1.1926 - 10.2.1926 u.a. mit Augusto Giacometti
Gruppenausstellung im Kunsthaus Zürich vom 28.5.1933 - 26.6.1933
Gruppenausstellung im Kunsthaus Zürich vom 11.4.1942 - 10.5.1942

Das Bild und der Rahmen sind in einem guten Zustand.
Provenienz: Zürcher Privatbesitz.
Unterstes Foto hat eine höhere Auflösung.

Signiert und datiert 194(4?) (letzte Ziffer nicht ganz lesbar, siehe Foto).

Format Bild : 45 X 64 cm
Format Rahmen : 62 X 81 cm

Kann als Sperrgutpacket nach Vorauszahlung für 30.- versendet werden, besser ist abholen in 8001 Zürich

 
 

210,00 CHF

Produkt-ID: WENNE1  

inkl.MWST

 
 
Anzahl:   St