Kinderportrait in Pastellfarbstift auf Papier von
Paul Louis Baignères 14.11.1869 Paris - 07.10.1945 Fontainebleau

Bitte französische Beschreibungen auf rückseitiger Etikette beachten - Foto.
Knabenbildnis vor französischer Landschaft, aber wohl mit nicht französischer Matrosenmütze (?).
Trouvaille, da Werke dieses Illustrators und Malers extrem selten im Handel anzutreffen sind, nur gerade vier Auktionsresultate sind in den Verzeichnissen. Somit ist es auch für uns fast unmöglich den Wert dieses Bildes zu bestimmen.
Er war Schüler u.a. von Léon Bonnat und Henri Gervex und Gustave Moreau, sowie Schulkamerad u.a. von Henri Matisse an der L’École nationale supérieure des beaux-arts de Paris.
Regelmässige Ausstellungen in der Galerie Druet Paris (Exposition Annuelle. 2me Groupe), als auch im Grand Palais des Champs Elysées. Stell in den Salons des indépendants und Salon des Tuileries und Salon d'automne aus.
Werke in folgenden Museen (Auszug): Musée d'Orsay Paris (3 Bilder: weiblicher Akte und Damenportrait), Le Musée d'Art et d'Histoire de Belfort, Musée Petiet de Limoux.
Chevalier de la Légion d'honneur (nicht für die Kunst, sondern für seinen Einsatz im Ersten Weltkrieg).

Das Bild ist sehr schön erhalten und der interessante, handgeschnitzte Rahmen, kann noch gut gebraucht werden. Der Rahmen ist eine Mischung aus Fin de Siècle und Belle Époque, genauso wie das Werk nicht alltäglich und schwer im Mark zu finden.
Provenienz: Zürcher Privatbesitz / Nachlassverkauf.
Unterstes Foto hat eine höhere Auflösung.

Signiert und datiert 1902.

Format Sichtgrösse im Passepartout : 29 X 42 cm
Format Rahmen : 47.5 X 60.5 cm

Versand nur nach Vorauszahlung und nur auf das Risiko des Käufers für 30.-, besser ist abholen in 8001 Zürich

 
 

155,00 CHF

Produkt-ID: Baig1  

inkl. MWST

 
 
Anzahl:   St