VERKAUFT

Schönes wertvolles Aquarell von
Max Schmidt 23.8.1818 Berlin - 8.1.1901 Königsberg

Das Aquarell ist nicht signiert, doch mit alter Beglaubigung und Bezeichnung auf der Rückseite des Blattes (trotz der Rahmung sichtbar, siehe Foto 5).
Alles stimmt an diesem Bild und wir geben eine Echtheitsgarantie gemäss AGB.
An der Kunstakademie in Königsberg war Schmidt als Professor tätig und es ist somit naheliegend, dass diese Uni die Echtheit bestätigt hat.

Link zum Eintrag bei Wikipedia.

Die Datierung 1851 dürfte stimmen, die Landschaft ist Italien oder Frankreich, beide Länder hat er um diese Zeit bereist.
Abendstimmung über südlicher mediterraner Landschaft.

Bekannt wurde Schmidt vor allem dank seinen Fresken im Neuen Museum Berlin.
Er hat 1874 ein Lehrbuch zur Aquarellmalerei veröffentlicht, man kann dieses heute noch als Nachdruck von 2012 im normalen Buchhandel für ca. 40.-SFR erwerben.
Speziell seine orientalistischen Bilder sind sehr begehrt und teuer. Die zahlreichen Auktionsresultate von M. Schmidt sind zum Teil 5-stellig.

Das Bild hat kleine kaum sichtbare Stockflecken, diese stören kaum. Die Farben sind nur minimal ausgebleicht und so gewollt. Doch bitte bei Zweifeln das Bild vor dem Kauf besichtigen. Die teure, geschmackvolle und echt vergoldete Rahmung ist schön erhalten.
Provenienz : kleines Zürcher Auktionshaus.

Nicht signiert, aber beglaubigt rückseitig und datiert 1851.

Format Sichtgrösse im Passepartout : 24 X 34.5 cm
Format Rahmen : 43.5 X 54 cm

Versand nur nach Vorauszahlung für 15.-, besser ist abholen in 8001 Zürich

VERKAUFT

 
 

350,00 CHF

Produkt-ID: MAS1  

inkl.MWST

 
 
Anzahl:   St



VERKAUFT