Japanischer Farbholzschnitt (ukiyo-e) von
Kitagawa Utamaro um 1753 - 1806

見立業平東下り Eine leicht parodistische Darstellung der Geschichte des Prinzen Narihira und seiner Reise in das Exil im Osten. Angeschnitten im Hintergrund der Berg Fuji.
Es handelt sich um den rechten Teil eines Triptich im Oban Format, original aus der Zeit und kein Reprint. Mit Echtheitsgarantie gemäss AGB.
Erschienen ca.: 1797/1798, Verleger: Iwatoya Kisaburô (Eirindô). Die Signatur "Utamaro hitsu" befindet sich zu 2/3 am rechten Blattrand unter dem alten Passepartout (siehe Foto). Wir haben den alten Rahmen nicht geöffnet. 2 Zensurstempel am unteren Bildrand von Kiwame.
Originale von Utamaro sind - egal in welchem Zustand - alle museumswürdig und sehr wertvoll.

Mit seinen Frauenportraits, die stark von der Realität der Japanischen Frau des 18. Jh. abwichen, kreierte dieser Künstler ein Schönheitsideal, welches bis heute die Japanische Kultur beeinflusst.
Der Künstler starb tragisch zwei Jahre nachdem er in Ungnade fiel, verhaftet und bestraft wurde, weil er einen ehemaligen Herrscher bei Vergnügungen mit fünf Geliebten (und seiner Ehefrau) auf einem Holzschnitt darstellte und die Zensurvorschriften verletzte.

Verdreckung, Stock- und Feuchtigkeitsflecken (siehe Fotos), bei Zweifeln bitte vorbesichtigen. Das Blatt - soweit sichtbar - scheint intakt zu sein.
Der echt versilberte Rahmen ist frühes 20. Jh. und aus Zürich. Das Passepartout ist fleckig und wohl nicht säurefrei, es sollte ersetzt werden.
Provenienz: Schweizer Privatbesitz.
Unterstes Foto hat eine höhere Auflösung.

Signiert im Druck.

Format Sichtgrösse im Passepartout : 23 X 36 cm
Format Blatt (gemäss Literatur) ca. : 25.6 X 39.9 cm
Format Rahmen : 33.5 X 47.5 cm

Versand nur nach Vorauszahlung für 15.-

 
 

420,00 CHF

Produkt-ID: UTA1  

inkl. MWST

 
 
Anzahl:   St



Von diesem Künstler haben wir mehrere Bilder

Um von einem Bild zum nächsten zu kommen, benutzen Sie bitte die blauen Links rechts unten.
Um zur Katalogübersicht zurückzukommen, benutzen Sie bitte den „Zurück Button“ von Ihrem Browser.
Um zur Gesamtkatalogübersicht "Grafik Internationale Kunst" zu kommen benutzen Sie diesen Link.