Kleiner Holzschnitt des Tessiner Meisters
Aldo Patocchi 22.7.1907 Basel - 4.9.1986 Lugano

Kleiner Holzschnitt mit echt vergoldetem Rahmen. Ländliches Tessiner Motiv (nicht bezeichnet).
Mit fünf Jahren zog Aldo Patocchi mit seiner Familie von Basel in das Tessin. Sein Vater ein Postbeamter (später auch noch Nationalrat) wurde nach Airolo und danach nach Lugano versetzt. Aldo Patocchi blieb lebenslang im Tessin. Seine Bedeutung, für die Holzschnittkunst in der Schweiz im 20. Jh. ist überragend, hat er sich doch sein ganzes Leben für diese Grafische Kunstform in diversen Gremien und Institutionen engagiert und geschätzt über tausend Holzplatten geschnitzt. Davon auch viele Gebrauchsgrafiken und Illustrationen für Zeitschriften und Bücher. Dass er weitgehend Autodidakt war merkt man seinen Werken nicht an, schon seine Jugendwerke sind technisch hervorragend und enorm ausdrucksstak.
Seine frühen Werke sind noch vom Jugendstil beeinflusst, wenn auch nicht mehr in dieser Zeitperiode entstanden. Weltweit wurden seine Holzschnitte über fünfzigmal auf Auktionen gehandelt.

Guter Eintrag im Online-Lexikon des SIK mit diesem Link (italienisch)

Holzschnitte in den Sammlungen folgender Museen (Auszug): Schweiz/ Kunstmuseum Lugano, Kunstmuseum Winterthur, National Bibliothek Bern, Graphische Sammlung der ETH, Kunstmuseum Mendrisio und weitere.
Italien/ Museum für moderne Kunst Venedig, Museum Revoltella Triest, Museum Civico Capri und weitere.

Literatur zum Künstler:
- Patocchi Aldo/ von Diano Larese / Amriswiler Bücherei 1976.
- Aldo Patocchi / von Cavalleris Vincenzo / Büchergilde Gutenberg 1937.

Guter Zustand von Bild und Rahmen.
Provenienz: Schweizer Privatsammlung.

Signiert, aber nicht datiert und nicht nummeriert.

Format Darstellung ca. : 8 X 10 cm
Format Rahmen/Blatt : 17 X 20 cm

Versand nur nach Vorauszahlung für 15.-

 
 

55,00 CHF

Produkt-ID: PATO1  

inkl.MWST

 
 
Anzahl:   St



Von diesem Künstler haben wir mehrere Bilder

Um von einem Bild zum nächsten zu kommen, benutzen Sie bitte die blauen Links unten rechts.
Um zur Katalogübersicht zurückzukommen, benutzen Sie bitte den „Zurück Button“ von Ihrem Browser.
Um zur Gesamtkatalogübersicht "Grafik Schweizer Künstler 20. Jh." zu gelangen, benutzen Sie bitte diesen Link.