Kleines Ölbild auf Platte von
Hans Haefliger 7.8.1898 Basel - 2.7.1968 Wallbach

Rückseitig bezeichnet "Ein Sommertag".
Nebst der Malerei widmete sich Hans Haefliger auch der Mosaikkunst und der Wandmalerei, zudem schuf er Schulwandbilder.
Dieses frühe Bild zeugt von einer wunderbaren Modernität des jungen Malers Hans Haefliger kurz nach seiner Lehre als Zeichner in der Industrie.
Ein anders Bild von ihm aus dem Jahre 1923 erreichte bei Sotheby's einen Auktionspreis über 6000.-SFR.
Studienaufenthalt in Paris zwischen 1929-1932 und diverse Studienreisen.
Haefliger gilt als unspektakulärer etwas braver angepasster Maler. Für seine späteren Werke mag dies zutreffen, doch nicht für die beiden von uns angebotenen Bilder. Es gilt diesen vergessenen Basler Maler wiederzuentdecken!

Ausstellung zu viert im Kunsthaus Zürich vom 21.10.1944 - 19.11.1944
Ausstellung zu dritt in der Kunsthalle Basel vom 19.2.1949 - 20.3.1949
Ausstellung zu dritt im Kunstmuseum Luzern vom 19.10.1958 - 23.11.1958
Biennale Venedig 1936
Diverse Einzelausstellungen in Basler Galerien und auf dem Schloss Arbon 1953

Das Bild ist schön erhalten, der antike echt vergoldete Rahmen hat Bereibungen passt aber gut zum Bild und kann noch gebraucht werden.
Provenienz: Basler Privatbesitz.

Monogrammiert im Bild und datiert 1923 , und rückseitig von Hand nochmals signiert.

Format Bild : 27 X 35 cm
Format Rahmen : 33 X 41 cm


Versand nur nach Vorauszahlung für 15.-

 
 

155,00 CHF

Produkt-ID: HHä1  

inkl. MWST

 
 
Anzahl:   St



Von diesem Künstler haben wir mehrere Bilder

Um von einem Bild zum nächsten zu kommen, benutzen Sie bitte die blauen Links rechts unten.
Um zur Katalogübersicht zurückzukommen, benutzen Sie bitte den „Zurück Button“ von Ihrem Browser.
Um zur Gesamtkatalogübersicht "Malerei Schweizer Künstler des 20. Jh." zu kommen, benutzen Sie diesen Link.