Bleistiftzeichnung mit Tusche auf Papier von
Christian Wilhelm von Faber du Faur 18.8.1780 Stuttgart - 6.2. 1857 Stuttgart

Zwei Nonnen im Gespräch, doch nicht bezeichnet.
Bitte das Foto mit der genauen alten Zuordnung auf der Rückseite des Passepartout beachten, die Zeichnung wird mit Echtheitsgarantie gemäss AGB verkauft, ist aber nicht signiert.
Berühmt ist dieser württembergische Generalmajor, Jurist und Aquarellmaler für seine Aquarell- und Skizzen Dokumentation des Napoleonischen Russlandfeldzuges, welche er von Anfang bis zum bitteren Ende mitgemacht hat.

Es hat einen alten Auktionskleber auf dem Passepartout (Auktion 14 / Lot 53), wir wissen nicht von welchem Auktionshaus, doch vermutlich Zürichsee-Auktionen).
Seine Werke sind selten im Handel und der Wert schwer zu bestimmen, doch die Zeichnung hat eine grosse Ausstrahlung und ist technisch hervorragend.

Das Papier ist faltig und knittrig, etwas fleckig und zum Teil leicht einrissen, wird aber durch den Passepartout mit dicker Schutzfolie geschützt (siehe Fotos), bei Zweifeln bitte vorbesichtigen. Der Gesamteindruck ist gut und erinnert an Altmeisterzeichnungen von grossen Meistern. Eine seltene Sache für den Kenner. Der Passepartout ist noch in Ordnung.
Provenienz: Innerschweizer Galerie.
Unterstes Foto hat eine höhere Auflösung.

Nicht signiert, aber datiert 18.7.1852, nicht bezeichnet.

Format Passepartout : 45 X 58 cm
Format Blatt : 30 X 41 cm
Format Sichtgrösse im Passepartout : 25 X 35 cm


Versand nur nach Vorauszahlung für 15.-

 
 

150,00 CHF

Produkt-ID: VONF1  

inkl. MWST

 
 
Anzahl:   St